Die deutsche Bundesanleihe

Die deutsche Bundesanleihe ist ein festverzinsliches Wertpapier der Republik Deutschland. Diese gibt es seit 1952 und wird als Staatsanleihe herausgegeben. Die Bundesanleihe hat bei der Zeichnung eine Laufzeit von 10 bis 30 Jahren, auch Anleihe mit einer 50ig Jährigen Laufzeit wurden schon mal emittiert. Der Zinssatz einer deutschen Bundesanleihe ist sehr attraktiv für die Anleger.
Für die sichere Geldanlage können Bundesanleihen in Anspruch genommen werden, diese zählen zu den mündelsicheren Wertpapieren.
Hier ein aktueller Beitrag, wie sicher die deutsche Bundesanleihe ist:


Pluspunkte der online Kreditvergabe

Seit dem Internetzeitalter gibt es auch zahlreiche Gelegenheiten, einen Online Kredit abzuschließen. Internetuser, die mit dem Internetfortschritt nicht so sehr vertraut sind, werden den Schritt noch der online Kreditvergabe nicht wagen und die Hausbank in der Nähe bevorzugen. Jedoch ist erwähnenswert, dass das Internet den Usern viele Vorteile bietet und vor allem auch eine große Flexibilität den User bringt, da man 24 Stunden lang einens online Kredite abschließen kann und nicht an die Bankzeiten gebunden ist.
Es gibt drei wesentliche Pluspunkte, die beim Abschluss eines online Kredites zum Tragen kommen.
Einer der wohl größten Vorteile eines online Kredites ist die bessere Vergleichbarkeit. Hier findet man online genau jenen Kredit, der zu einen passt und ein optimales Preis-Leistungsprofil bietet.
Der zweite Vorteil ist jener, dass mittels online Kredits eine schnellere Vergabe im Vergleich zu Filialbanken möglich ist. Hier muss man nur einen Online Antrag ausfüllen mit den wichtigsten Daten. In Summe dauert der gesamte Prozess des Abschlusses 4-5 Tage bis das benötigte Geld auf eurem Konto ist.
Der dritte Vorteil ist jener, dass bei online Krediten bessere Zinskonditionen gewährt werden. Bei online Banken ist oftmals ein besserer Zinssatz zu bekommen, als bei Filialbanken, da hier keine Filiale erhalten werden muss. Auch richten sich die online Banken an einem Scoring-Wert, wo ein guter Scoring Wert für gute Zinssätze spricht.
Mit diesen Vorteilen kann man erkennen, dass ein online Kredit viele Vorteile bietet und, dass man auf alle Fälle es wagen sollte, online einen Kredit zu beantragen. In der heutigen Zeit kann kaum noch was schief gehen und der Prozess des Kreditabschlusses ist sicher!


Finanzierungsplan aufstellen

Wenn ihr euch eure erste Immobilie anschaffen wollt, dann ist ein Finanzierungsplan ein wichtiges Instrument, um später keine Überraschungen zu erleben. Ein Finanzierungsplan enthält eine detaillierte Aufstellung aller Kosten für die Herstellung und den Erwerb. Überdies enthält dieser auch die zur Finanzierung einzusetzenden Eigen- und Fremdmittel.

Mit Hilfe eines Finanzierungsplanes könnt ihr, als der „Bauherr“, eure monatlichen Belastungen bis zum Ende der Finanzierung kalkulieren. Somit könnt ihr alle Kosten sehen, die auf euch zukommen und werden später nicht durch eine größere Zahlung womöglich überrascht.

Es gibt ein tolles Buch – Immobilien- und Baufinanzierung – wo ihr mehr zum Thema findet. Weitere Informationen zu dem Buch findet ihr unter http://www.baufi24.de/buch-immobilien-und-baufinanzierung-baufi24/.

Ich habe für euch einige Tipps zusammengefasst, die euch bei der Aufstellung und Kalkulierung eines Finanzierungsplanes helfen werden. Tipps sind unter anderem:

  • Plant niemals Zusatzeinnahmen durch Überstunden oder Nebenjobs ein – ihr wisst nicht, ob ihr mit denen auch fix rechnen könnt
  • Geht vor allem von einem höheren Zinsniveau aus
  • Ein finanzieller Spielraum sollte euch helfen, die anfangs höheren Tilgungen zu begleichen
  • Rechnet eher mit einem Worst-Case-Szenario als mit dem Best-Case-Szenario.

Zinsvergleich

Wenn es um Sparkonten geht, solltet ihr auf keinen Fall Zinsen verschenken. Als Sparer sollte man da gar nicht mehr lange überlegen müssen, denn wer sein Guthaben immer noch bei der Hausbank unverzinst auf dem Bankkonto umliegen lässt, verschenkt regelrecht jeglichen Anspruch an Zinsen und letztendlich verschenkt ihr Geld. Die Sparkonten sind gebührenfrei und man kann diese kostenlost eröffnen. Die Zinssätze für die Sparbeträge liegen im Schnitt zwischen 2 % und 3 %.

Anschließend sage ich euch einige Online-Banken die sehr gute Konditionen anbieten. Oftmals werden diese auch als Direktbanken bezeichnet. Bei den Online-Banken kann der Sparer jederzeit über sein Guthaben verfügen (es gibt keine Laufzeiten!) und erhält die Zinsen entweder monatlich, vierteljährlich oder aber auch jährlich gutgeschrieben.

Hier eine Auflistung, mit den Testsieger der Sparkonten im Sparzins-Vergleich:

  • Volkswagen Bank (2,50%)
  • Bank of Scotland (2,40 %)
  • Cortal Consors (2,30 %)
  • ING DiBA (2,20 %)
  • 1822direkt (2,25 %)

ING-DiBa

ING-DiBa ist mein persönlicher Favorit, wenn es um das Thema Finanzierung geht. Bereits über 7 Millionen zufriedene Kunden schätzen derzeit die Produkte und Services dieser erstklassigen Bank. Bei ING-DiBa bekommt ihr alles was ihr braucht: angefangen von Sparen, Anlegen, Finanzierungen und Bankprodukte. Das Service von ING-DiBa steht 7 Tage die Woche rund um die Uhr zur Verfügung. ING-DiBa erhielt schon sehr oft eine Auszeichnung und wurde schon des Öfteren zum Testsieger gekürt. Top-Kredite der Bank sind zurzeit Ratenkredite, Wohnkredite und Direkt-Baufinanzierungen. Besucht man die Seite von ING-DiBa und legt euer Geld in sichere Hände.


Kinder Sparkonto

Ich will unbedingt für mein Kind ein Sparkonto anlegen. Mein Kind ist nun ein Jahr alt und ich möchte durch Einzahlung eines geringen monatlichen Betrages meinen Kind bis zum 18. Lebensjahr ein Sparkonto führen, damit es dann, wenn es volljährig ist, sich mal den Führerschein und ev. ein Auto finanzieren kann. Da mein Mann und ich nicht so viel Geld haben und wahrscheinlich es auch nicht in naher Zukunft haben werden, haben wir beschlossen, das so zu machen. Wir wollen monatlich rund 40 Euro für unser Kind sparen. Bzw. möchten wir, dass wir unserem Kind mit 18 Jahren eine Freude mit 10.000 Euro machen können. Meinen Mann und mir wurde das durch unsere Eltern nicht ermöglicht und jetzt möchten wir, dass es unser Kind später mal leichter hat und mit 10.000 Euro kann man sich schon einiges kaufen. Jetzt stellt sich für uns die Frage, bei welch einer Bank wir anlegen sollen. Ich habe im Internet recherchiert und folgende Banken habe ich gefunden:

  • Volkswagen Bank
  • Postbank Sparkonto
  • ING-DiBa

Könnt ihr mir bitte, wenn ihr selbst schon Erfahrungen mit Kinder-Sparkonten gemacht habt, Tipps und Ratschläge von passenden Banken und Angeboten geben? Ich freu mich auf eure Antwort!



Beste Sparkonten

Wo erhält man das beste Tagesgeldangebot in der Bankenwelt? Diese Fragen hätten viele Menschen gerne konkret beantwortet. Es ist wichtig, wohin man sein Geld legt. Dort soll das Geld sicher veranlagt sein und auch jederzeit entnehm-fähig sein. Wir wollen unser Geld auch ausgeben können und es jederzeit für unseren Nutzen bereit haben. Ein guter Tipp von meiner Seite ist die Bank of Scotland. Diese Bank bietet ein Tagesgeldkonto mit 2,4 % p.a. inkl. 30 EURO Startguthaben (bis zum 15.07.2011) an. Hier genießt ihr eine kostenlose Kontoführung, wo ihr keine Mindesteinlagen rauflegen müsst. Weitere gute Banken sind u.a.:

  • Norisbank (2,31 %)
  • Cortal Consors (2,30 %)
  • 1822direkt (2,25%)
  • ING-DiBa (2,20 %)

Die Vergleichsberichte dieser Banken könnt ihr auf http://www.testsieger-konto.de/sparkonto/?gclid=CKb2pI_CxqkCFQIt3wodjCMjbg lesen. Hier wird euch mehr über diese Sparkonten berichtet. Diese sind halt im Test am besten bewertet worden.